Heizung & Lichtschalter in der Traglufthalle

Liebe Mitglieder,

wir haben diesmal zwei gute Nachrichten. Die Heizung in der Traglufthalle geht seit heute Vormittag wieder. Die Steuereinheit hatte einen Defekt, konnte aber leider nicht gleich am Montag durch den Techniker behoben werden, da noch ein Ersatzteil organisiert werden musste. Nun ist es wieder warm und wir hoffen sehr, dass dies von nun an auch so bleibt.

Des Weiteren wurde heute in der Traglufthalle eine neue Zeitschaltuhr in die Lichtschalter eingebaut. Diese schaltet das Licht nach 60 Minuten automatisch ab. 45 Sekunden vor dem Ausgehen flackert das Licht drei mal auf, um an den Ablauf der Stunde zu erinnern. Das Licht kann dann durch das Drücken des Lichtschalters um weitere 60 Minuten verlängert werden. Eine Lösung wie in der festen Halle ist aufgrund der Beschaffenheit der Traglufthalle leider nicht möglich. Mit dieser wichtigen Maßnahme möchten wir der Stromverschwendung, welche durch das regelmäßige Nichtausschalten der Lichts am Abend verursacht wird, entgegenwirken. Denn sehr häufig kam es in der Vergangenheit dazu, dass das Licht die ganze Nacht durchgebrannt hat.

Das war es erst einmal von unserer Seite. Wir hoffen Euch alle am nächsten Freitag bei unserer Weihnachtsfeier begrüßen zu dürfen.

Viele Grüße
Ihr Vorstandsteam

Heizungsausfall in der Traglufthalle

Liebe Mitglieder,

wir haben derzeit leider wieder einen Heizungsausfall in der Traglufthalle. Die Heizung ist am Freitagabend ausgegangen und seit dem nicht mehr angesprungen; einen Notdienst konnten wir leider erst für Montag, den 5. Dezember 2016, bestellen. Das Steuerungselement der Heizung kann deutschlandweit nur von fünf Firmen bedient werden.

Hallenbucher, die aufgrund des Heizungsausfalls ihre Stunde nicht  in Anspruch nehmen konnten, können sich an Denis Nelidov (nelidov@tennis-eintracht.de) wenden. Dies gilt nicht für Teilnehmer des Jugend- bzw. des Matchtrainings am Sonntag. Das Jugendtraining wird vom Verein bereits derart subventioniert (Reduzierung des Hallenpreises um 30%, Matchtraining am Sonntag kostenlos), so dass wir insoweit um das besondere Verständnis der Eltern bitten. Wir versuchen derzeit alles, um die Situation zu verbessern; allerdings sind auch wir von den entsprechenden Firmen abhängig. Dies gilt auch im Hinblick auf die Bewässerung der Traglufthalle. Dort wurde leider aufgrund unsachgemäßen Gebrauchs ein Trägerelement der Wasserleitung zerstört. Hierdurch kam es zum Austreten von Wasser, welches wir nur durch ein Abdrehen des Hauptwasserhahns verhindern konnten. Da das defekte Element speziell angefertigt werden muss (Lieferzeit 3-4 Wochen), konnte die Wasserleitung noch nicht repariert werden. Dadurch ist es zur Zeit relativ trocken.

Wir hoffen, dass die Heizung morgen wieder in Betrieb genommen werden kann. Vorsichtshalber bitten wir alle Eltern, die Kindern entsprechend warm anzuziehen. Sollte die Halle unbespielbar sein, informieren die Trainer direkt.

Zum Schluss bitten wir Sie stets zu bedenken, dass wir ihm Rahmen des Vorstandes ehrenamtlich neben unserem Hauptberuf tätig sind.

Viele Grüße
Ihr Vorstandsteam

NEWSLETTER DEZEMBER I

1. Dima Kedrov wird Clubmeister der U14

IMG_2927Da es am 3.Oktober geregnet hat, mußten einige Konkurrenzen des Jugendclubturnieres ausfallen und werden nun nachgeholt. Am Samstag den 19.November wurde die U14 der Junioren in der Halle ausgetragen.

14 Kids fighteten bis kurz nach 22 Uhr um die Platzierungen. Alle Teilnehmer hatten gleich viele Spiele und es ist niemand trotz Niederlagen früh ausgeschieden. Im Halbfinale schlug Dima Kedrov Julien Penzlin und Carlos Wunsch mußte sich Dominic Ducariu geschlagen geben. Julien holte sich letztlich Platz 3. In einem spannenden Endspiel führte Dominic schon mit 5:3, doch Dima behielt die Nerven und siegte in einem Finale auf hohem Niveau noch mit 7:5.

Herzlichen Glückwunsch!

2. Petar Krcmar gewinnt Tagesturnier

Unser U18 Spieler Petar Krcmar hat das LK Tagesturnier der Steinheimer Open in der U16 gewonnen. Er besiegte Jannik Tom Ebert vom SV 1910 Neuhof mit 7:5 und 6:3 und gewann anschließend gegen Maximilian Dahinten vom THC Hanau mit 6:3 5:7 und 10:4. Beide Gegner hatten LK 15 und somit holte sich Petar an diesem Tag nicht nur den Turniersieg , sondern verbesserte seine eigene Leistungsklasse.

3. Ehrung beim Tennisbezirk

IMG_2980Auf der Weihnachtsfeier des Tennisbezirk Frankfurt beim FTC Palmengarten wurden unsere drei Mannschaftsführer der Bezirksmeister geehrt. Estelle Fahimy (U10 Gemischt), Henri Zörnig (U10 Junioren), sowie Julien Penzlin (U14 Junioren) nahmen die Ehrung stolz entgegen. Ebenso wurden die U18 Juniorinnen und nochmals die U14 Jungs für ihren Hessenmeistertitel geehrt. Sebastian Fanselow bekam die Auszeichnung für seinen Einzeltitel bei den Hessenmeisterschaften der Aktiven. Die Eintracht war somit sehr gut vertreten und eine der meist aufgerufenen Vereine an dem Nachmittag.

4. Toller Erfolg für Eintrachtler beim U18 Turnier in Rheinland-Pfalz – Dominik Fritsche im Finale knapp geschlagen

IMG-20161127-WA0007Beim Playsight Cup in Höhr-Grenzhausen waren gleich 3 Eintrachtler im Halbfinale. Steven Krauss unterlag dem späteren Sieger Bradley Eidenmüller vom TC Olympia Lorsch, nachdem er sich zuvor in seinen zwei Matches jeweils knapp durchsetzte. Im Halbfinale spielte ebenfalls Dominik Fritsche. Zuerst besiegte er nach Startschwierigkeiten Patrick Schwörer aus Mühlheim und im Viertelfinale gewann er gegen Christian Djonov aus Diez in zwei Sätzen. Im Halbfinale bekam es Dominik dann mit unserem Neuzugang Luis Hochenauer zur tun, der Herren für den THC Hanau spielt. Er gewann gegen den LK1er in einem hart umkämpften Match mit 7:6 und 6:4. Im Finale unterlag er dann dem Eintrachtschreck Eidenmüller knapp mit 6:10 im CT. Eidenmüller gewann nicht nur gegen Dominik und zuvor Steven. Er schaltete zudem im Viertelfinale Nico Diefenbach aus. Allen Eintrachtlern Herzlichen Glückwunsch für das tolle Abschneiden!

5. Unsere Neuzugänge: Teil 3: Lucas Krämer

Lucas Krämer möchte mit der Eintracht Hessenmeister werden - Ziel ist Profi

IMG_1919Lucas Krämer gehört sicher zu den spektakulärsten Neuzugängen für die kommende Saison. Herren spielt der 15 jährige für RW Sprendlingen, aber in der Jugend schlägt das große Talent ab Sommer für die Junioren der Eintracht in der Hessenliga auf. Nicht nur durch ihn haben die Adler dort eine schlagkräftige Truppe 2017 auf die Beine gestellt und für Lucas gibt es nur ein Ziel: Er möchte Hessenmeister werden.

Dies war aber nicht der Hauptgrund für den Wechsel des HTV Kaderspielers: „Die Eintracht ist eine top Adresse in Hessen und ich möchte mich durch das gute Training bei der Eintracht weiter entwickeln und habe schon viel vom positivem Teamspirit im Verein gehört“.

Damit er besser wird, nimmt er einen enormen Zeitaufwand in Kauf. Fünf Trainingseinheiten die Woche verteilt auf seinen Herrenverein, auf den HTV und einmal pro Woche zunächst bei der Eintracht sind von Nöten, um sich zu verbessern und seine Ziele zu erreichen. Und diese sind enorm: Erst Abitur, dann Collegetennis in Amerika und anschließend die Profilaufbahn. Dies wäre der ideale Werdegang und ein Traum für Lucas.

Seine bisherigen Erfolge lassen sich durchaus sehen und trotz seines jungen Alters hat er schon einiges erreicht. Mehrfacher Hessenmeister darf sich der begeisterte Skifahrer und Schwimmer bereits nennen. Aber nicht nur in Hessen sorgte Lucas für Furore. So wurde er in der U12 Deutscher Vizemeister und in der U14 und U16 jeweils Dritter.

Die aktuelle Nummer 325 der Deutschen Aktivenrangliste setzte auch über die Grenzen des Landes hinaus schon mehrere Duftmarken. So stehen bereits zwei TE Siege in Brüssel und Nivelles zu Buche.

Neben dem Mannschaftstitel hat Lucas für kommendes Jahr ein großes Ziel vor Augen. „Ich möchte die Deutschen Meisterschaften in der U16 gewinnen“, so der selbstbewusste Wunsch des sympathischen Youngsters.

Sollte es mit dem Tennisprofi nichts werden ist die Alternative auch nicht von schlechten Eltern. Dann peilt Lucas ein Medizinstudium an und möchte dort einen ebenso erfolgreichen Weg einschlagen wie bisher in seiner Leidenschaft , dem Tennis.

ERINNERUNG: INTENSIVTRAINING zwischen den Jahren

Zwischen den Jahren vom 27. – 29. Dezember 2016 bieten wir vormittags erneut ein jeweils dreistündiges Intensivtraining in unserer Halle an.

Kurs: Dienstag, 27. Dezember – Donnerstag, 29. Dezember 2016
Uhrzeit:  09:30 – 12:30 Uhr
Für Fortgeschrittene sowie Leistungsspieler ab 8 Jahren

Inhalte der Woche:
- Technik- und Taktiktraining
- Wettkampftraining
- Doppeltraining

Preis: 105,00 €

Meldeschluss: Montag, den 19. Dezember 2016

Verbindliche Anmeldung mit Angabe des Namens, des Geburtsdatums, der Email-Adresse sowie der Telefonnummer bitte per Email an denis@tennis-eintracht.de. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, gilt das Prinzip “First come, first served”!

 

Plätzchenverkauf startet am Montag 

img_3463.jpgLiebe Eintrachtler,

seit zehn Jahren nun werden Ende November bei Carsten Müller Plätzchen gebacken und anschließend diese im Club verkauft.

Am Freitagabend war es wieder soweit und drei junge Damen waren zu Gast und backten bis tief in die Nacht hinein. img_3464.jpgDie Vier legten ein Höllentempo hin , um die Anzahl der Tüten des letzten Jahres zu toppen, was durchaus schwer war,denn 2015 waren es sechs Personen, die sich trafen.

Ab Montag gibt es die 200 Gramm Tüte für 3,00€ im Clubhaus zu kaufen.

Wir wünschen Guten Appetit!

Einladung zum Nike Shopping Event

Unser Ausrüster Nike lädt erneut alle Vereinsmitglieder zu einem exklusiven „Pre-XMAS Shopping-Event“ ein.

Vom 07. bis zum 10.12. erhalten ALLE Eintracht-Mitglieder im Nike Store Frankfurt (Otto-Fleck-Schneise 7, Frankfurt) gegen Vorlage des angehängten Flyers sowie des Mitgliedsausweises 30% Rabatt. Der Nike Store Frankfurt freut sich auf Euren Besuch!

nike

Turnier für Nichtmannschaftsspieler

Am 26.11.2016 um 18.00 Uhr findet in unserer Halle ein Turnier für Jugendliche statt, die nicht in der Mannschaft spielen und im Alter zwischen 9 und 16 Jahren sind.Das Turnier wird bis spätestens um 23.00 gehen (je nach Teilnehmerzahl).

Der Verantwortliche ist Jaromir. Anmeldung direkt bei ihm.

Tel.: 0152-21963355.

E-Mail: jaromirzivnicek@aol.com

NEWSLETTER NOVEMBER II

1. Erfolgreiches erstes Oktoberwochenende

img_3388.jpgOskar Mann, Sohn unserer neuen Trainerin Azra Mann , hat das u12 Tagesturnier des 5.Hochheimer Hallencups gewonnen. Nach einem 6:2 und 6:2 Sieg über Niklas Ropers vom Gasteber Hochheim gewann er im Finale gegen Mats Büsser aus Bad Soden mit mit 5:7 6:2 und 10:8.

 

Auch Steven Krauss trumpfte groß auf. Er spielte in Wetzlar ein U18 Jugendturnier der Kategorie 2. Hier scheiterte er zwar im Halbfinale, gewann aber vorher 2 Matches gegen Lk1 er und spielte tolles Tennis. Erst schlug er Tilo Müller (650DTB) mit 6:3 und 6:0 und in der Runde darauf siegte er gegen Jonathan Roth (435DTB) 7:6 und 6:4.

Beiden Spielern herzlichen Glückwunsch!

2. Fabio Wiehler Adler des Monats Oktober

Fabio WiehlerNachdem es im August und September zwei Mädchen / Damen geschafft hatten, hat sich nun im Oktober der männliche Nachwuchs wieder durchgesetzt.

Fabio Wiehler hat durch seine starken beiden Turniere im Oktober (siehe letzten Newsletter) sich diese Ehrung verdient. Neben dem Sieg beim 7.Sportpark Junior Winter Cups in Heppenheim erreichte er auch das Halbfinale in Zwingenberg in der U16. Fabio bekommt , wie jeder Adler des Monats, einen 30€ Gutschein für Outfitter gesponsert von unserem Förderverein. Herzlichen Glückwunsch!

3. Vivien Lorey und Dominik Fritsche werden Mixed – Clubmeister in der Halle

IMG_2882Am 12.11. fanden die winterlichen Mixed-Clubmeisterschaften statt. Aufgrund einiger Absagen traten diesmal nur fünf Paarungen gegeneinander an. Im Modus jeder gegen jeden setzten sich am Ende Vivian Lorey und Dominik Fritsche knapp durch.

Ein einziger Punkt machte letztlich den Unterschied zur Paarung Graf / Kirsch aus. Generell war es sehr ausgeglichen – auch die anderen Paare Sandra/Samuel, Azra/Michi & Sophia und Daniel konnten Siege und Niederlagen gleichermaßen für sich verbuchen. Lediglich Dominik und Vivien hatten am Ende drei Siege und damit den Titel in der Tasche.

Die nächsten Meisterschaften finden im größeren Kreise dann wieder im Sommer statt!

3. Unsere Neuzugänge: Teil 2: Julia Hacke stellt sich vor

hackeHallo Zusammen,

mein Name ist Julia Hacke, ich bin 15 Jahre alt und wohne in Kronberg. Ich habe letzte Saison für den TC Glashütten in der Hessenliga (U18) an Position 1 und in der Verbandsliga (Damen) an Position 2 gespielt.

Ich besuche die gymnasiale Oberstufe der Altkönigsschule in Kronberg und habe dank G8 nun ein straffes Programm bis zum Abitur. Gleich nach der Schule gehe ich täglich zum Tennistraining. Seit 2012 bin ich Mitglied des Leistungskaders des Hessischen Tennisverbandes (HTV), ich trainiere dort 2-mal pro Woche Tennis und Kondition.

Zur Eintracht bin ich über Carolin Knieling gekommen, die mir schon letztes Jahr bei einem TE Turnier begeistert von ihrem Trainer (Eike Matthies) und von dem tollen Mannschaftsgefüge bei der Eintracht erzählt hat. Teamgeist ist für mich besonders wichtig, denn gegenseitiges Motivieren und Unterstützen sind maßgeblich für den Erfolg einer Mannschaft. Hilfestellung zu geben, wenn es mal nicht so gut läuft, oder auf Schwächen der Gegnerin hinzuweisen, gehört dazu.

Inzwischen habe ich mich schon gut bei der Eintracht eingelebt. Mit einigen Spielerinnen habe ich bereits engere Kontakte geknüpft und treffe mich teilweise auch außerhalb des Tennisplatzes mit ihnen. In meiner sonstigen Freizeit, wovon leider nur noch sehr wenig vorhanden ist, lerne ich für die Schule oder treffe mich mit Freunden in der Stadt.

Mein Ziel für die nächsten Jahre ist es, mich vorne in der Deutschen Rangliste zu platzieren und bei den Deutschen Meisterschaften weit zu kommen. Mein größter Traum für die Zukunft wäre es, irgendwann durch Tennis erfolgreich und berühmt zu werden.

Erfolge 2016: Bezirksmeisterin U16 TB Wiesbaden Sommer + Winter
Finalistin U16 Hessische Meisterschaften Winter
6:1 Bilanz Verbandsliga Damen an Pos. 2 (!)

Willkommen im Club Julia!

4. Blindentennis bei der Eintracht

Seit einigen Wochen hat die Eintracht eine ganz besondere Trainingsgruppe Samstags zu verzeichnen. Schwer beeinträchtigt sehende oder ganz blinde Menschen entdecken den Tennissport für sich und haben dabei so viel Spaß, dass einige der Teilnehmer schon zusätzlich unter der Woche Training buchen.

Nun war die FNP zu Gast, um sich dies einmal genauer zu betrachten. Hier gehts zum ausführlichen Artikel.

Weihnachtsfeier Buffet & Auftritte

Liebe Eintrachtler,

seit heute hängt in der Halle eine Liste zum Eintragen für die Weihnachtsfeier. Es würde uns freuen, wenn viele etwas beisteuern, damit das Buffet genauso lecker und umfangreich wird wie die vergangenen Jahre.

Zudem würde es uns sehr freuen, wenn sich einige Jugendliche bei mir melden, die einen Auftritt bei der Feier sich vorstellen können.

Dies kann ein Instrument sein, oder ein Lied, oder ein Vortragen einer Weihnachtsgeschichte etc…. Dies kam immer sehr gut an und möchten wir in jedem Falle fortsetzen.

Carsten Müller
mueller@tennis-eintracht.de

Events 2017

Im nachfolgenden Eventkalender sind zwecks Planung alle relevanten Termine für das Jahr 2017 aufgeführt. Wir freuen uns schon jetzt auf ein schönes und ereignisreiches Jahr.

events2017