Ein Wahnsinnswochenende vor den Ferien

Damen 30 I, Herren 40 I / II, Damen III, Damen 30 II

Schon der Freitag begann gut für die Teams mit dem Adler auf der Brust.
Die Junioren U10 besiegten Palmengarten II mit 6:0 uns sind weiter verlustpunktfrei.
Die gemischte U10 gewann ihre beiden Doppel und machte aus einem 1:3 Einzelrückstand noch ein 3:3 bei der TSG Nordwest.
Die U14 Juniorinnen haben nach fünf Siegen nun ihr erstes Spiel verloren. Beim SC Safo schlugen sich die Mädels tapfer, verloren aber letztlich mit 1:5
Die Junioren U14 gewannen erwartungsgemäß gegen Schlußlicht Bad Vilbel II mit 6:0.
Die 2.Mannschaft siegte beim SC 1880 mit 6:0 und hat somit den Klassenerhalt in der BZO gesichert.
Auch die Junioren u14 III waren erfolgreich. Gegen RW Eckenheim siegte die Mannschaft mit 4:2.
Am Samstag wurden wiederum viele positive Resultate verbucht.
Die Juniorinnen U12 holte beim SC 1880 II ein 3:3 Unentschieden.
Die U12 Junioren besiegten Safo mit 4:2 und sind somit so gut wie sicher Bezirksmeister und spielen nach den Ferien u den Titel des Hessenmeisters.
Die 3.Mannschaft der U12 Junioren verlor mit 1:5 gegen den SC 1880 III, sind aber weiterhin im oberen Tabellendrittel. Das Spiel der Junioren u12 II wurde verlegt.
Toller Erfolg für die Hessenligateams der U18.
Die Junioren besiegten in einem spannenden Spiel den TC Bad Vilbel daheim mit 5.4.
Nur einige Minuten später siegten auch die Mädels gegen Bad Vilbel mit 5:4 und sprangen in der Hessenliga auf Platz 2
Die Juniorinnen U18 II haben in der Gruppenliga 3:3 beim TC Rodenbach gespielt und sind auf Meisterkurs. In der engen Liga (4 Teams haben eine 8:2 Bilanz) entscheidet sich alles nach den Ferien.
Die Junioren u18 II siegte in der Gruppenliga mit 9:0 in Aschaffenburg und haben auch nach fünf Spielen noch kein einziges Match verloren.
Die 3.Mannschaft kämpfte beim SC Safo vergebens und unterlag mit 2:7. Trotzdem ist auch hier der Verbleib in der Gruppenliga so gut wie sicher.
Die Junioren u18 IV haben souverän 6:0 bei Nieder Erlenbach gesiegt und sind ungeschlagen. Auch hier fällt nach den Ferien die Entscheidung um den Aufstieg.
Die U18 V unterlag dem TV Heimgarten II mit 0:6.
Die Damen 40 haben in der Verbandsliga beim Spitzenreiter TC Königstein mit 3:6.
Die Damen 50 feierten in der Gruppenliga ihren 2.Saisonsieg. Gegen die SG Weiterstadt gewannen sie mit 7:2.
Die Herren 50 haben in der 4er Verbandsliga wieder Unentschieden gespielt.
Gegen BW Frankenberg endete die Partie 3:3.
Der Sonntag hatte es dann in sich und in allen entscheidenden Spielen hatte die Eintracht die Oberhand.
Die Damen II landeten in der Verbandsliga einen 5:4 Sieg bei der SGT Baunatal.
Die 3.Damen unterlagen ebenfalls in der VL bei RW Giessen mit 3:6.
Erfolg für die Damen IV in der Gruppenliga. Sie gewannen mit 7:2 in Bickenbach.
Die Damen V war spielfrei.
In der Verbandsliga der Herren feierten unsere Teams tolle und wichtige Erfolge.
Die 2.Mannschaft siegte gegen Palmengarten II mit 5:4. Das entscheidende Doppel musste im CT entschieden werden.
Die 3.Mannschaft siegte zu Hause gegen den TV Marburg mit 7:2 und feierte durch ihren 4.Sieg den sicheren Klassenerhalt. Ein großer Erfolg für den Aufsteiger.
Einen Krimi gab es bei den Herren VI , die gegen den Tabellenführer Safo IV ran mussten. Beide Teams waren noch ungeschlagen und um 22 Uhr verwandelten unsere Jungs den Matchball im entscheidenden Doppel zum 5:4 Gesamtsieg. Nun stehen die Chancen gut in die Gruppenliga aufzusteigen.
Die Herren V schafften ebenfalls in der BZO einen 9:0 Heimsieg gegen RW Eckenheim.
Den kompletten Triumph bei den Herren machte die 6.Mannschaft komplett. Sie besiegten auswärts den TC Harheim mit 8:1.
Besser geht es nicht: Die Altersklassenteams räumten am Sonntag fast alles ab.
Lediglich die Herren 30 in der Hessenliga unterlag TEC Darmstadt knapp mit 4:5.Sie beendeten damit die Saison auf einem guten 4.Platz.
Die 30er II sind weiter Auf Kurs Verbandsliga. Gegen den TC Heppenheim siegten sie mit 9:0. Nach den Ferien kommt es zum finalen Spiel gegen den TC Niddapark.
Die Herren 30 III siegten in der Bezirksliga mit 4:2 in Gronau und haben ebenfalls gute Chancen aufzusteigen.
Die 30er Damen haben in der Hessenliga wieder gewonnen. Beim TC Friedberg gab es ein ungefährdetes 8:1. Auch hier steht nach den Ferien die Entscheidung um den Regionalligaaufstieg an.
Die 2.Damen 30 haben ihr Aufstiegsspiel gewonnen. Sie siegten in Gersprenztal mit 8:1 und haben nun große Chancen in die Gruppenliga aufzusteigen.
Ebenfalls sehr erfolgreich verlief der Tag für die 40er. Beide Teams hatten daheim die Chance die Weichen für den Aufstieg in den Spitzenspielen zu legen.
Die 40er Hessenligamannschaft gewann ihr Spiel gegen den STV Hochheim mit 7:2.
Und anschließend siegten auch die 2.40er in der Gruppenliga mit 6:3 gegen den TC Rüdesheim.

NEWSLETTER JUNI II

1. Fünf Eintrachtkids feierten Erfolge an Pfingsten

Beim SMD Cup beim TV Heimgarten gelang Greggi Distler in der U10 ein toller Erfolg. Nach einem klaren Auftaktsieg über Tristan Janke vom TC Bad Homburg, gewann Greggi im Halbfinale gegen Teamkamerad Hugo Mahling in einem Krimi mit 10:4 im CT. Er ist im Finale stoppte Eric Möller von SW Frankfurt den jüngsten Teilnehmer des Turnieres. Hugo Mahling wurde hervorragender Dritter und schlug im Turnier die starken Hohmannbrüder  vom FTC Palmengarten.

Den Sieg sicherte sich in der U12 Konkurrenz Mihailo Milenkovic. In einem spannenden Halbfinale gewann er gegen den an Nummer 1 gesetzten Navin Wobrock vom TK Langen mit 7:5 1:6 und 10:8.Im ersten Satz hatte der Eintrachtler schon mit 1:5 zurück gelegen. Im Finale hatte Mihailo es etwas leichter und gewann mit 6:3 und 6:4 gegen Aleksandar Solak vom TC Schwanheim.

Anouk Terpin erreichte den 2.Platz beim 3. HTHC Jugend Open beim Höchster THC bei den Juniorinnen u16. Nach einem Freilos gewann sie im Viertelfinale mit 6:2 6:1 gegen Victoria Thee vom Höchster THC. Das Halbfinale gewann sie mit 6:4 6:4 gegen Eileen Grimmer vom TC Wetzlar und erst im Finale verlor Anouk mit 1:6 1:6 gegen Delia Dutkiewicz von Schwarz Weis Frankfurt.

Einen sehr guten dritten Platz belegte Kay Goedecke beim J2 Turnier in Bad Kreuznach in der U12. Erst im Halbfinale scheiterte Kay am RPF Meister trotz einer starken kämpferischen Leistung. Im Viertelfinale gewann er gegen die 3 der Setzliste aus Hangelar souverän mit 6:3 und 6:1.

Allen Eintrachtlern herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

2. Sehr erfolgreiches Wochenende am 4.Spieltag der Medenrunde

Am Freitag sollte es zunächst gemischte Erfolge geben.

Die U10 Teams gewannen ihre Spiele beide mit 5:1.
Die Jungs siegten auch in ihrem zweiten Saisonspiel glatt. Diesmal daheim gegen den TV Heimgarten.
Die gemischte Mannschaft hatte zu Hause gegen den TUS Nieder Eschbach ebenso kaum Probleme.
Die U14 Mädels haben trotz eines Ausfalls auch ihr 4.Spiel gewonnen und dies gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft vom FTC Palmengarten. Sie gewannen mit 5:1.
Die U14 Juniorenteams hatten dagegen keinen guten Tag, wobei auch alle gegnerischen Teams sehr stark waren.
Die U14 I verlor bei Safo mit 0:6. Die 2.Mannschaft unterlag beim FTC Palmengarten mit dem gleichen Ergebnis.
Und die U14 III verlor beim Spitzenreiter Safo III mit 2:4.

Hochs und Tiefs am Samstag

Die Juniorinnen U12 unterlagen zwar dem FTC Palmengarten mit 1:5, gaben aber alles und schlagen sich als neu gegründete Mannschaft sehr gut.
Die Junioren u12 I bleibt weiter auf Bezirksmeisterkurs. Sie gewannen mit 5:1 bei Palmengarten.
Die 2.Mannschaft schaffte ein 3:3 unentschieden beim SC 1880 I.
Erste Niederlage hingegen für die Junioren U12 III. Sie verloren im Spitzenspiel in der BZA bei SW Frankfurt mit 2:4.
Guter Tag für die Juniorinnen U18. Die Hessenligamädels siegten mit 9:0 in Seeheim und die 2.Mansnchaft hat in der Gruppenliga ein 3:3 erreicht daheim gegen TCB 2000 Darmstadt und ist weiterhin ohne Niederlage.
Sehr erfolgreich lief es für alle 5 U18 Teams der Junioren.
In der Hessenliga gab es den 2.Saisonsieg beim 9:0 in Groß Gerau. Die 2.Junioren haben auch ihr 4.Spiel mit 9:0 gewonnen und sind noch ohne Matchpunktverlust. Diesmal siegten sie gegen den TC Seeheim.
Toller Erfolg für die U18 III: In der Gruppenliga gewannen sie daheim gegen Palmengarten II mit 7:2.
Erwartungsgemäß siegte die U18 IV in der BZO mit 6:0 über SW Frankfurt und die U18 V siegte mit 4:2 beim Heimgarten III.

Gemischte Erfolge bei den Altersklassen:

Die 40er Damen besiegten Taunusstein klar mit 9:0
Die Damen 50 unterlagen in der Gruppenliga knapp mit 4:5 beim TC Bierstadt.
Sieg hingegen für die 50er Herren in der Verbandsliga beim 4:2 in Zellhausen.
Die Herren 60 unterlagen dem Höchster THC mit 2:4.

Der gigantische Sonntag

Lediglich die Damen V verloren mit 3:6 bei SW Frankfurt.
Die beiden Verbandsligamannschaften dominierten ihre Gegner nach Belieben.
Die Damen II gewannen gegen den TEVC Kronberg sicher mit 6:3.
Das 3.Team siegte gegen die 2.Mannschaft von Bieber Offenbach mit 8:1.
Und auch die Gruppenligadamen IV siegten auswärts mit 6:3 in Langen.
Die 2.herren haben in der Verbandsliga ihren 3.Sieg eingefahren. Bei RW Giessen gewann die Truppe mit 8:1
Gut geschlagen und doch verloren haben die 3.Herren beim 3:6 beim SC 1880 I.
Die Herren IV sind weiter auf Aufstiegskurs und siegten souverän mit 9:0 beim TC Niddapark.
Ebenfalls in der BZO siegten die Herren V mit 8:1 bei Safo III.
Die 6.Herren unterlagen denkbar knapp Bad Vilbel III mit 4:5.
Tolle Ergebnisse für die Altersklassenteams am Sonntag:
Die Damen 30 haben in der Hessenliga wieder gewonnen. Diesmal daheim gegen Safo II mit 9:0.
Auch die Damen 30 II sind ungeschlagen. Sie gewannen mit 7:2 in Bickenbach.
Die Herren 30 I hatten in der Hessenliga spielfrei. Die 2.Herren 30 gewann beim bis dato verlustpunktfreien Team vom TC Gründau mit 7:2 und haben die Verbandsliga weiter fest im Visier.
Auf Aufstiegskurs sind auch die Herren 30 III in der BZA. Sie gewannen mit 5:1 gegen die TG Bornheim.
Die Herren 40 besiegten in der Hessenliga den TC Königsstein mit 8:1 und wollen den Titel des Hessenmeisters in Angriff nehmen.
Auch die Herren 40 II haben gewonnen. Beim TC Schwanheim gab es ein glattes 7:2. Auch sie sind in der Gruppenliga noch ohne Niederlage und wollen den Aufstieg in die VL angehen.

Allen Teams Herzlichen Glückwunsch für das hervorragende Abschneiden!

ERINNERUNG: Intensivtraining in der ersten Sommerferienwoche vom 3.-6. Juli

Am 23.6. ist Anmeldeschluss und es sind noch einige Plätze frei! Anmeldung bitte mit Angabe des Namens, des Geburtsdatums, der Email-Adresse sowie der Telefonnummer bitte per Email an denis@tennis-eintracht.de.

Kurs: Montag, 3. Juli – Donnerstag, 6. Juli 2017
Uhrzeit: täglich von 09:30 – 12:30 Uhr
Wer darf mitmachen? Prinzipiell jede/r SpielerIn, sofern sich eine passende Gruppe findet. Bei Interesse einfach anmelden und wir teilen nach Meldeschluss mit, ob sich eine passende Gruppe ergeben hat.
Preis: 140,00 €
Meldeschluss: Freitag, den 23. Juni 2017

SAVE THE DATE!!! Sommerfest Eintracht Tennis am 12. August 2017

In diesem Jahr wird das Sommerfest vom Förderverein geplant und ausgerichtet.

Wir möchten möglichst viele Mitglieder, aber auch die nicht tennisspielenden Eltern dazu motivieren, ein paar schöne Stunden auf unserer Anlage am Riederwald zu verbringen. Ziel ist es, euch in die Organisation mit einzubinden, indem ihr eure Teilnahme an den verschiedenen Events anmeldet, damit entsprechend geplant werden kann. Eure Hilfe wird auch in Sachen Verpflegung benötigt. Wir freuen uns über Kuchen- und Salatspenden. Hierzu werden in den nächsten Wochen Anmeldelisten am Clubhauseingang ausgehängt.

Los geht es samstags um 15.00 Uhr mit einem Tennis-Spaß-Turnier. Es sollen nicht nur, wie sonst bei Schleifchenturnieren üblich, unsere Hobby- und Freizeitsportler zum Zuge kommen, sondern hier sind auch die Mannschaftsspieler/-innen angesprochen. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, gibt es für die geübteren Spieler/innen Handicaps (je besser die Spielstärke desto höher das Handicap…wie z.B. die Vorhand beidhändig zu spielen, mit links spielen, Luftballons an Armen und/oder Beinen, etc. lasst euch überraschen! Wir hoffen auf die Unterstützung der Mannschaftsführer, die hier die Werbetrommel rühren sollen.

Für die Kids steht wieder mal eine Hüpfburg auf dem Rasen, auf der getollt werden darf und unsere Tischtennisplatte, das Kleinfeld und der Spielplatz stehen sowieso immer zur Verfügung.

Ab 15.00 Uhr steht im Clubhaus das große Kuchenbuffet mit allerlei leckerem selbstgemachten Kuchen bereit. Kaffee, Cappuccino, Latte Macchiato, Espresso gibt es wie immer bei Brigitte und Pino, der Kuchen ist Dank Kuchenspenden kostenlos.

Außerdem sind wir Teil der WILSON World Demo Tour. Wilson stellt die neuesten Schläger zur Verfügung, die von interessierten Spielern getestet werden können. Auch Saiten und andere Artikel werden vorgestellt.

Ein weiteres Highlight ist das Aufschlaggeschwindigkeitsmessgerät, mit dem der schnellste Aufschläger und die schnellste Aufschlägerin ermittelt wird.

Von 17-19.00 Uhr wird Beachvolleyball gespielt. Hier wird die Musik laut aufgedreht und wer nicht spielen will, kann es sich auf Liegestühlen bequem machen und zuschauen.

Ab 19.00 Uhr startet unser Barbecue. Auf den Grill kommen Spareribs, Steaks und Maiskolben und für die Kids gibt es Würstchen. Die Salate werden hoffentlich reichlich gespendet.

Dieser Tag soll mit Musik und leckeren Cocktails ausklingen und wir hoffen, dass bei Einbruch der Dunkelheit unser Lagerfeuer als letztes Highlight den Schlusspunkt des diesjährigen Sommerfests setzt.

In den nächsten Wochen werden wir weitere Details zum Event sowie zu den einzelnen Programmpunkten im Facebook-Event bekanntgeben. Hier gehts zum Event!

Grillen am Dienstag, den 13.6. | Bericht Stadtmeisterschaften

1. Grillen am 13.6.

Liebe Mitglieder,

da unser Clubhaus vom 12.-20. Juni geschlossen bleibt, haben wir uns überlegt am Dienstag, den 13. Juni ein Clubgrillen zu organisieren. Dieses findet in der Zeit von 18.00 – 21.30 Uhr statt.

Für Grillgut und Getränke ist gesorgt, der Erlös geht in die Jugendkasse. Einfach kommen, Gute Laune mitbringen und einen gemütlichen Abend auf unserer Clubterrasse verbringen.

Wir würden uns über zahlreiches Erscheinen freuen.
Der Vorstand.

2. Bezirksmeisterschaften bei der Eintracht

Traditionell werden die Meisterschaften des Tennisbezirk Frankfurt der Aktiven und der Altersklassen an Pfingsten auf der Anlage der Eintracht ausgetragen. In der Medenspielpause gab es bei den Damen und Herren beachtliche 32er Felder zu verzeichnen. Bei den Altersklassen kamen hingegen nur die Herren 30 und Herren 50 zu Stande.

Die Eintrachtler schnitten, obwohl es keinen Einzeltitel gab, recht gut ab.
Bei den Damen wurde Pavla Cermakova gute Dritte. Sie unterlag im Halbfinale der späteren Siegerin Katharina Tesar vom SC 1880 mit 6:2 5:7 und 0:6.
Bei den Herren gab es für Sebastian Mortier einen 3.Platz. Er verlor im Halbfinale, ebenfalls gegen den souveränen Turniersieger Patrick Zahraj vom SC Safo, mit 3:6 und 1:6.
Auch Endstation im Halbfinale bei den Herren 30 war für Benjamin Fröhlich.
Sebastian Strauch vom TC Bad Vilbel, der das Turnier gewann, war eine Nummer zu stark.

Johannes Mortier (rechts)

Johannes Mortier war bei den Herren 50 nahe dran am Titel für die Gastgeber. Doch er unterlag im Finale gegen Frank Peter vom TC Niddapark trotz starker Leistung mit 4:6 6:3 und 6:10.
Sieger bei den Herren 60 wurde Joachim Dragun vom FTC Palmengarten im Finale gegen Manfred Pütz vom TC Kalbach.

Fabian Neff & Sebastian Mortier

Fabian Neff & Sebastian Mortier

Als sich die Anlage schon geleert hatte, gab es doch noch einen Triumph für die Gastgeber. Sebastian Mortier und Fabian Neff gewannen die Herren-Doppelkonkurrenz und besiegten im Endspiel deutlich das Duo Sinn und Göring.

Die Turnierleitung um Ralf Volkmann zog ein sehr positives Fazit der Veranstaltung und war gerne zu Gast auf der Anlage am Riederwald.

 

NEWSLETTER JUNI I

1. Meldeschluss Jugend-Bezirksmeisterschaften am 8.6

Hiermit möchten wir daran erinnern, dass am 8.6. der Meldeschluss für die Jugend-Bezirksmeisterschaften vom 15.-18.6.17 ist. Alle, die teilnehmen möchten, müssen sich selbstständig über das folgende Link im HTO anmelden: http://htv.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/tournamentCalendarDetail?tournament=317010&federation=HTV&date=2017-06-12

2. Steven Krauss unterliegt erst im Finale

U18 Hessenligaspieler Steven Krauss hat die Medenspielpause genutzt und das LK Herrenturnier der Mühlheim Open gespielt. In Runde 1 siegte Steven mit 6:3 und 6:3 gegen Vuko Boze. Im Viertelfinale gewann er nach starker Leistung gegen Niklas Graf (LK7) glatt mit 6:1 und 6:3. Auch im Halbfinale ließ Steven seinem Gegner kaum eine Chance und gewann gegen Max Wolz (LK2) mit 6:2 und 6:4. Erst im Finale wurde der Siegeszug gestoppt und Steven mußte nach einem Sturz beim Stande von 4:6 gegen David Schnur leider aufgeben. Trotzdem eine starke Leistung des Youngsters.

3. Hugo Mahling wird Adler des Monats Mai

Durch seine beeindruckende Medenspielbilanz hat sich Hugo Mahling den Titel redlich verdient. Seine gute Form sieht man anhand seiner tollen Ergebnisse. In seiner U12 Mannschaft gewann Hugo alle 3 Einzel und ebenso alle 3 Doppel. Ebenso spielt er noch in der U10 Junioren, die erst ein Spiel bestritten, und auch hier gewann er sein Einzel und Doppel und hat damit eine 8:0 Bilanz im Monat Mai. Dafür Herzlichen Glückwunsch!

4. Platzbelegung 9.6. – 11.6.

Freitag, 9.Juni:
16:00 Uhr:
Juniorinnen U14 vs. Palmengarten Plätze: 1-4
Junioren U10 vs. TV Heimgarten Plätze: 5,6
U10 Gemischt vs. Nieder – Eschbach Plätze: 7,8

Samstag, 10.Juni:
9:00 Uhr:
Junioren U18 II vs. TC Seeheim Plätze: 1-3
Junioren U18 III vs. Palmengarten II Plätze: 4-6
Juniorinnen U18 II vs. TCB Darmstadt Plätze: 7,8
Junioren U18 IV vs. SW Frankfurt Plätze: 10,11
Herren 60 vs. Höchster THC Plätze: 12,13
14:00 Uhr:
Damen 40 vs. BW Taunusstein Plätze: 1-3
Juniorinnen U12 vs. Palmengarten Plätze: 4-7

Sonntag, 11.Juni:
9:00 Uhr:
Herren 40 vs. TC Königsstein Plätze: 1-3
Damen 30 vs. SC Safo II Plätze: 4-6
Damen II vs. TEVC Kronberg Plätze: 7-9
Damen III vs. TGS Bieber II Plätze: 10-12
14:00 Uhr:
Herren VI vs. Bad Vilbel III Plätze: 1-3
Herren 30 III vs. TG Bornheim Plätze: 4-7

Platzbelegung kommende Woche

Liebe Mitglieder, 

ab Dienstag, den 30. Mai trägt der Tennisbezirk Frankfurt die Bezirksmeisterschaften für Aktive und Altersklassen bei uns auf der Anlage aus.

Nach Bekanntgabe der Auslosung am Montag folgt ein Aushang im Club mit den genauen Spielzeiten.

Aufgrund der hohen Meldeanzahl wird es aber zwischen Dienstag und Freitag ab 16 Uhr zu eingeschränkten Spielmöglichkeiten kommen.

Auch einige Trainer werden ihre Stunden in der Halle absolvieren.

Hält das Wetter, sollte es ab Samstag kein Problem mehr sein, Plaetze zu bekommen. 

Danke für das Verständnis

Der Vorstand

Gemischte Ergebnisse am 3.Spieltag – Gesamtbilanz hervorragend

v.l.n.r.: Damen IV, Herren II, Junioren U14 III

v.l.n.r.: Damen IV, Herren II, Junioren U14 III

Am verregneten Freitag hat nur 1 Spiel stattgefunden. Unsere U14 II Junioren holten ihren 2.Sieg im 3.Spiel und besiegten Bad Vilbel II mit 5:1.

Die Junioren U10 (6:0 bei 1880) und die Junioren U14 III (5:1 bei 1880 III) holten ihre Spiele bereits am Sonntag nach und waren siegreich.

Die Juniorinnen spielen am 22.Mai gegen Harheim und die Junioren U14 I am 29.Mai gegen Heimgarten, sowie die U10 gemischt am 23.Mai bei Safo .

Der Samstag hatte wechselhafte Erfolge zu vermelden. Unsere U18Hessenligamädels verloren etwas überraschend ihr Heimspiel mit 3:6 gegen 1880 und kassierten ihre erste Niederlage.

Besser machten es die Juniorinnen u18 II, die in der Gruppenliga mit 6:0 beim TC Biblis gewannen und Tabellenführer sind.

Auch die U18 Junioren unterlagen in der Hessenliga. Beim knappen 4:5 gegen Kronberg, wurde das finale Doppel im CT mit 8:10 verloren.

Erfolge hingegen für unsere Gruppenligajunioren. Die 2.Mansnchaft gewann auch ihr 3.Spiel mit 9:0 bei TUS Griesheim und die U18 III siegte mit 8:1 in Sprendlingen.

Tabellenführer in der BZO bleiben auch unsere Junioren U18 IV, die souverän mit 6:0 bei RW Eckenheim siegten.

Erste Niederlage für unsere U18 V, die Safo III mit 1:5 unterlagen.

Die U12 Mannschaften waren ebenfalls im Einsatz. Die 1.Mannschaft siegte mit 6:0 über die TSG Nordwest und die U12 II kämpften hervorragend, verloren aber nach knappen Spielen mit 1:5 gegen Safo I.

Unsere neu gegründete U12 III spielt weiter famos auf. Diesmal gewannen die Jungs gegen Nieder Erlenbach mit 6:0.

Die Damen 40 haben nach ihrer knappen Niederlage vom vergangenen Wochenende diesmal den Spieß umgedreht und mit 5:4 in Sprendlingen gewonnen.

Die Damen 50 hingegen unterlagen ersatzgeschwächt mit 3:6 in Lampertheim.

Die 50er Herren spielten in der Verbandsliga erneut 3:3. Diesmal daheim gegen

Hochheim.

Die Herren 60 sind weiter ohne Sieg und verloren mit 1;5 beim TC Niedwald.

Es war nicht das Wochenende der Leistungsteams. Nach den Niederlagen der beiden Hessenliga u18 Teams verloren auch die drei Verbandsligamannschaften am Sonntag.

Die Damen II unterlagen mit 4:5 bei WB Aschaffenburg. Die 2.Herren verloren das Spitzenspiel gegen den TC Steinbach mit 4:5 und die 3.Herren verloren gegen Tabellenführer Sprendlingen mit 2:7.

Dafür haben die Damen IV in der Gruppenliga zugeschlagen und siegten mit 9:0 gegen den THC Hanau II.

Auch die Damen V holten ihren ersten Sieg beim 8:1 über Schwanheim.

Die Herren IV siegten mit etwas Mühe mit 6:3 in Schwanheim und haben weiter ihre Ambitionen untermauert in die Gruppenliga aufzusteigen.

Die Herren V holten ihren ersten Sieg in der BZO und siegten zu hause gegen Niddapark II mit 7:2.

Die 6.Herren sind in der Bezirksliga A weiter auf Kurs. Auch ihr 2.Spiel gewannen sie. Diesmal mit 6:3 bei Safo V.

Für die 30er und 40er war es ein Traumwochenende.

Die Herren 30 siegten in der Hessenliga mit 7:2 gegen Arheiligen und die 2.Mannschaft gewann mit 9:0 bei SW Frankfurt und sind in der Gruppenliga weiter unbesiegt.

Die Herren 40 gewannen in der Hessenliga mit 9:0 in Bad Camberg und die 2.Mannschaft siegte mit 5:4 gegen Seligenstadt.

Auch die Damen 30 sind in der Hessenliga weiter siegreich. In Oberursel gab es ein knappes 5:4.

Die 2.Damen 30 haben ebenso alle ihre Spiele bisher gewonnen. Diesmal siegten die Damen mit 7:2 gegen Ober Eschbach.

NEWSLETTER MAI II

1. Stadtmeisterschaften für Aktive & Altersklassen an Pfingsten bei der Eintracht

Vom 30. Mai bis 5. Juni finden wieder die Bezirkswettkämpfe für Aktive und Altersklassen bei uns im Verein statt. Es würde uns sehr freuen , wenn hier einige Eintrachtler mitspielen würden. Meldungen erfolgen wie immer über das HTO.

2. Das 2.Wochenende übertraf noch den Saisonstart

v.l.n.r.: Herren 30, Juniorinnen u14, Junioren u12

v.l.n.r.: Herren 30, Juniorinnen u14, Junioren u12

Am Freitag holten die Juniorinnen U14 ihren 2.Sieg im 2.Spiel. Bei Safo II gab es einen klaren 5:1 Sieg.
Ebenfalls Siege fuhren ein die U14 III beim 4:2 über die MSG Schwanheim/Zeilsheim und die U14 II , die mit 6:0 beim TV Heimgarten erfolgreich war.
Nach 2015 und 2016 wird es wohl dieses Male keine Endrundenteilnahme für unsere U14 Jungs geben. Trotz großer Aufholjagd wurde das Spiel beim FTC Palmengarten mit 2:4 verloren und das letzte Doppel unter Flutlicht dabei knapp im CT.
Dafür kann die U12 vom Hessenfinale träumen. Ebenfalls in einem packenden Duell wurden nach einem 2:2 Einzelergebnis beide Doppel gewonnen und Bad Vilbel mit 4:2 geschlagen.
Erfolge auch für die U12 II beim 6:0 über die TSG Nordwest und die U12 III beim 4:2 bei der MSG Höchst/Zeilsheim.
Auch die Juniorinnen U12 gewannen ihr erstes Spiel mit 5:1 bei Safo II.
Der erfolgreiche Samstag aus weiblicher sicht wurde komplettiert durch den 8:1 Erfolg unserer U18 Hessenligamädels beim TC Bierstadt und dem 6:0 unserer Juniorinnen U18 II beim TV Buchschlag.
Die U18 Hessenliga-Junioren verloren leider gegen den FTC Palmengarten mit 3:6 , wobei der Gegner mit 2 Ausländern angetreten ist.
Die Junioren U18 II siegten im Spitzenspiel in der Gruppenliga mit 9:0 beim TC Diedenbergen.
Die U18 III verlor trotz großen Kampfes mit 1:8 bei Aufstiegskandidat Wiesbadener THC.
Die U18 IV gewann sicher mit 6:0 beim SC 1880 III und die U18 V mit 5:1 bei Niddapark III.
Nicht ganz so gut verlief der Samstag für die Altersklassenteams. Die Damen 40 verloren unglücklich mit 4:5 bei der MSG Neuhof/Ebersburg.
Die 50er Damen unterlagen mit 0:9 gegen Darmstadt-Eberstadt.
Die VL Herren 50 spielten in Ober Mörlen 3:3 Unentschieden und die 60er Herren verloren mit 1:5 daheim gegen Zeilsheim.
Der Sonntag sollte dann zum Super-Sunday werden.
Fast alle weiblichen Teams erzielten tolle Ergebnisse. Die Damen II siegten in der Verbandsliga mit 9:0 gegen Tennis 65 Eschborn. Die Damen III ebenfalls mit 9:0 gegen den FTC Palmengarten.
Auch die Damen IV holten in der Gruppenliga ihren ersten Erfolg. Bei GW Fulda siegten sie mit 8.1.
Lediglich die Damen V verloren knapp mit 4:5 bei Bergen Enkheim II.
Die30er Damen siegten in der Hessenliga erneut souverän und schickten BW Bad Soden mit 8:1 nach Hause. Auch die 2.Damen 30 siegten mit 7:2 in Oberrad und sind weiter ungeschlagen.
Auch die männlichen Teams waren mehr als erfolgreich.
Die Herren II gewannen in der VL wieder mit 5:4.Diesmal beim SC Safo II.
Toller Erfolg auch für unsere 3.Herren ebenfalls in der VL. Bei TEC Darmstadt II gewannen die Jungs in einem packenden Krimi mit 5:4.
Die Herren IV erledigten ihre Pflichtaufgabe beim 9:0 über die FTG souverän.
Lediglich die Herren V unterlagen bei Safo IV mit 2:7.
Beim Saisonauftakt der Herren VI wurde gleich ein Sieg eingefahren. Gegen Bad Vilbel IV siegte die Truppe mit 8:1.
Toller Tag auch für die 30 er. Die Hessenligamannschaft gewann nach ihrer knappen Auftaktniederlage mit 6:3 beim Wiesbadener THC. Auch die 2.Mannschaft siegte in der Gruppenliga mit 8:1 gegen Niederdorffelden.
Die 30er III siegten ebenfalls. Mit 6:0 wurde der TC Gronau geschlagen.
Ebenfalls erfolgreich waren unsere 40er Herren. In der Hessenliga siegten die Jungs mit 7:2 über die SG Arheiligen und die 2.Mansnchaft gewann mit 6:3 beim TC Niddapark.

Allen Teams herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Wochenende!

3. Platzbelegung 19.–28.5.

Freitag, 19.Mai:
16:00 Uhr:
Junioren U14 vs. TV Heimgarten Plätze: 1-4
Junioren U14 II vs. TC Bad Vilbel II Plätze: 5,6
Juniorinnen U14 vs. TC Harheim Plätze: 7,8

Samstag, 20.Mai:
9:00 Uhr:
Junioren U 18 vs. TEVC Kronberg Plätze: 1-3
Juniorinnen U18 vs. SC 1880 Frankfurt Plätze: 4-6
Junioren U18 V vs. SC Safo III Plätze:10-13
14:00 Uhr:
Herren 50 vs. STV Hochheim Plätze: 1-4
Junioren U12 II vs. SC Safo Plätze: 5-8
Junioren U12 III vs. Nieder-Erlenbach Plätze: 10-13

Sonntag, 21.Mai:
9:00 Uhr:
Herren II vs. TC Steinbach Plätze: 1-3
Herren III vs. RW Sprendlingen Plätze: 4-6
Herren 30 vs. SG Arheiligen Plätze: 7-9
Damen IV vs. THC Hanau II Plätze: 10-12
14:00 Uhr:
Herren 40 II vs. Seligenstadt/Mainfl. Plätze: 1-3
Herren V vs. TC Niddapark II Plätze: 4-6
Damen V vs. TC Schwanheim Plätze: 7-9
Damen 30 II vs. TV Ober Eschbach Plätze: 10-12

Samstag, 27.Mai:
9:00 Uhr:
Herren 60 vs. TG Goldstein Plätze: 1-4
11.00 Uhr:
Juniorinnen U12 vs. TC Niddapark Plätze: 5-8

Sonntag, 28.Mai:
9:00 Uhr:
Herren 30 vs. TC Bad Homburg Plätze: 1-3
Damen V vs. Bad Vilbel III Plätze: 4-6
Herren 30 III vs. SV Oberrad Plätze: 10-13

NIKE Logsleeve Bestellung – Endet am 15.5. um 21:00 Uhr

Liebe Eintrachtler,

aufgrund der hohen Nachfrage haben wir uns entschieden nach der erfolgreichen Abwicklung der Teamausrüstung ein Longsleeve für Damen und Herren anzubieten und sind fündig geworden.

Das schwarze Damenmodell gibt es in den Größen XS, S, M, XL. L ist leider nicht verfügbar. Der Preis liegt bei 35,00€.

Das weiss graue Herrenmodell gibt es in den Größen S, M, L, Xl, XXL. Der Preis liegt bei 30,00€.

Die Preise sind inclusive Bedruckung (Adler vorne, Eintracht Frankfurt Tennis Schriftzug hinten).

Das Bestellformular ist aktiv bis Montag, den 15. Mai um 21 Uhr.

ZUM BESTELLFORMULAR