Bestellung Eintracht Stammplatz Klappstühle

Der Förderverein bietet den Tennismitgliedern die einmalige Gelegenheit, die beliebten Klappstühle mit Eintracht Stammplatz Aufdruck zu bestellen.

Offiziell sind die Stühle im Handel nicht erhältlich, jedoch gab es nach dem Sommerfest einige Anfragen und der Förderverein macht es nun möglich, diese Klappstühle zum Preis von 35€ zu bestellen. Lieferzeit beträgt ca. 2-3 Wochen.

Wer also Interesse hat, Bestellung per mail an marion.schradi@web.de senden.

Bezahlung erfolgt per Überweisung, Abholung im Clubhaus nach Vereinbarung.

Da der Sommer nicht ewig dauert, Bestellung nur bis Mittwoch 22.08.2018 möglich!!!

Team-Tennis-Abschlußgrillen am Sonntag, den 26.August

Liebe Mannschaftsspieler

da es 2017 so schön war und gut angenommen wurde, möchten wir auch in diesem Jahr am letzten Sonntag der Medenrunde ein gemeinsames gemütliche Beisammensein schaffen.

Am Sonntag, den 26.August werden alle Heimmannschaften mit ihren Gegnern von Micky gegrilltes und Salate angeboten bekommen, die das normale Essen an diesen Tag ersetzen.

Zudem würden wir uns freuen, wenn alle anderen Teams, die an diesem Tag ein Auswärtsspiel haben, anschließend zu uns in den Club kommen , um eine schöne Feier zu haben.

Natürlich sind auch eure Familien und alle anderen Clubmitglieder herzlich Willkommen.

Wir würden uns sehr freuen unsere Terrasse voll zu sehen und die schöne und erfolgreiche Saison ausklingen zu lassen.

Platzbelegung diese Woche

Freitag, 17.August:
16:00 Uhr:
Junioren U14 vs. FTC Palmengarten Plätze: 1,2
Junioren U14 II vs. TC Bad Vilbel Plätze: 3,4
Juniorinnen U14 vs. SC Safo Plätze: 5,6
Junioren U10 vs. TC Bad Vilbel Plätze: 7,8

Samstag, 18.August:
9:00 Uhr:
Junioren U18 vs. SC Safo Plätze: 1-3
Juniorinnen U18 vs. vs.SC Safo Plätze: 4-6
Junioren U18 III vs. TC Bierstadt Plätze: 7-9
Junioren U18 IV vs. TC Niddapark Plätze: 10,11
Junioren U18 V vs. TC Kalbach Plätze: 12,13

14:00 Uhr:
Damen 40 vs. GW Walldorf Plätze: 1-3
Junioren U12 II vs. TC Bad Vilbel Plätze: 4-7
Junioren U12 III vs. TUS Makkabi Plätze: 8-11

Sonntag, 19.August:
9:00 Uhr:
Damen II vs. RW Eiterfeld Plätze: 1-3
Damen III vs. RW Giessen Plätze: 4-6
Herren III vs. Olympia Lorsch Plätze: 7-9
Herren 30 II vs. TC Jügesheim Plätze: 10-12

14:00 Uhr:
Damen 30 II vs. RW Limburg Plätze: 1-3
Herren V vs. Höchster THC Plätze: 4-6
Herren 30 III vs. SW Frankfurt II Plätze: 7-9
Herren VI vs. SC Safo IV Plätze:10-12

WICHTIG: Trainingswünsche Wintersaison 2018

Anbei die Trainingswünsche für die kommende Wintersaison. Die Zettel müssen bis spätesten Freitag, den 17. August abgegeben bzw. abgeschickt werden. Bitte achtet unbedingt auf das korrekte Ausfüllen!

Trainingswuensche Winter 2018-19 (WORD)   Trainingswuensche Winter 2018-19 (PDF)

VOR DEM AUSFÜLLEN BITTE UNBEDINGT FOLGENDES BEACHTEN:

Bitte markiere jede Stunde, die Du nur irgendwie für das Tennistraining frei hast oder frei machen kannst – auch wenn es manchmal knapp oder hektisch werden könnte. Wir kommen sonst in sehr große Schwierigkeiten aufgrund der vielen Teilnehmer und der späten Schulzeiten.

Es müssen pro gewünschte Trainingsstunde mindestens ACHT KREUZE (vier Zeitstunden) gesetzt werden, damit wir wenigstens etwas Spielraum bei der Einteilung haben. Bei Trainingsteilnehmern, die nur EINE Trainingseinheit haben möchten, müssen außerdem mindestens ZWEI VERSCHIEDENE TAGE zur Auswahl angegeben werden. Nicht korrekt ausgefüllte oder zu spät abgegebene Wünsche werden NICHT berücksichtigt!

WICHTIG: Tennis im Dunkeln macht keinen Spaß!

Aus diesem Grund wenden wir uns an Sie, liebe Eintracht-Mitglieder, denn die EU gibt allen Bürgern die Möglichkeit bis Mitte August über die Sommerzeit abzustimmen. Hier möchten wir, wegen der eventuell negativen Auswirkungen auf den Tennissport, aktiv werden und Sie entsprechend informieren.

Es gibt hier drei mögliche Szenarien:
1.) Es bleibt wie es ist.
2.) Die Wechsel von Winter- auf Sommerzeit und umgekehrt werden abgeschafft; es wird dauerhaft wieder Winterzeit eingeführt.
3.) Die Wechsel von Winter- auf Sommerzeit und umgekehrt werden abgeschafft; es wird dauerhaft Sommerzeit eingeführt.

Sollte sich Szenario 2 durchsetzen hieße das für den Tennisport:
a) Wegfall einer wichtigen Stunde an allen Abenden zur Ausübung unseres Sports
b) Zeitliche Enge für die Medenspiele mit Beginn 14 Uhr
c) Extrem zeitliche Enge für die Medenspiele mit Beginn 16 Uhr (Beispiel U14 am Freitag)
d) Zeitliche Enge für alle LK-Turniere, die unter der Woche spielen

Unsere Anregung an Sie ist somit an der Umfrage teilzunehmen und sich für die Option 3 zu entscheiden (summertime all year long), da es so dauerhaft eine Stunde länger hell ist und wir so unserem geliebtem Sport weiterhin im Sommer bis spät abends nachgehen können.

Hier der Link zur Umfrage:
https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/2018-summertime-arrangements

Herzliche Grüße
Euer Vorstandsteam

Tennis – Herbstcamp

Termin: Mo, 01.10. bis Do, 04.10.2018, täglich von 10:00 – 13:00 Uhr
Preis: € 160,- p.P.
Zielgruppe: Alle SpielerInnen ab einem Alter von 10 Jahren!
Trainer: Azra Mann, Carsten Müller
Maximal Teilnehmerzahl: 12 Personen

Verbindliche Anmeldung an: mueller@tennis-eintracht.de
First Come, First Serve!
Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Platzbelegung 5.8. – 12.8.

Sonntag, 5.August:
9:00 Uhr:
Herren V vs. SW Frankfurt II Plätze: 1-3

Freitag, 10.August:
16:00 Uhr:
Juniorinnen U10 vs. SC 1880 Plätze: 1-4
Junioren U10 vs. SC 1880 Plätze: 5-8

Samstag, 11.August:
9:00 Uhr:
Juniorinnen U18 vs. TC Bierstadt Plätze: 1-3
Junioren U18 II vs. Kelkheimer TEV Plätze: 4-6
Damen 50 vs. RW Sprendlingen Plätze: 7-9
Juniorinnen U18 II vs. RW Vellmar Plätze: 10,11
Junioren U18 IV vs. MSG Aschaffenb./Weisk. Plätze: 12,13
14:00 Uhr:
Herren 50 vs. TC Lampertheim Plätze: 1-3
Junioren U12 II vs. FTC Palmengarten Plätze: 4-7
Junioren U12 III vs. TV Heimgarten II Plätze: 8,9
Herren 60 vs. TC Kalbach Plätze: 10,11
Juniorinnen U12 vs. TUS Makkabi Plätze: 12,13

Sonntag, 12.August:
9:00 Uhr:
Herren II vs. TC Seeheim Plätze: 1-3
Herren III vs. SC Safo II Plätze: 4-6
Herren IV vs. TSV Pfungstadt Plätze: 7-9
Damen IV vs. TC Großalmerode Plätze: 10-13

NEWSLETTER JULI 2

1. Hessenliga

Die Hessenligasaison ist zu Ende und sie war sehr erfolgreich. Die Herren wurde Vize-Hessenmeister und die Damen belegten einen sehr guten 4.Platz. Die Abschlußberichte finden Sie unter www.tennis-eintracht.de.

2. Julian Wörn mit starker Leistung in Höchst

Unser U18 Hessenligaspieler Julian Wörn hat den Babolat Tour Javad Arasteh Tennis Academy Jugend Cup in der Altersklasse U18 gewonnen. Als Ungesetzter Spieler gewann Julian sein Auftaktmatch mühelos. Im Viertelfinale traf er auf den favorisierten Neal Lasowski von 1880 (Nummer 2 der Setzliste) und gewann nach einer sehr starken Leistung glatt mit 6:1 und 6:3. Auch im Halbfinale trumpfte Julian auf und besiegte Angstgegner Dorian Frei (ebenfalls von SC 1880) mit 6:2 und 6:2. Im Finale spielte er gegen den Topgesetzten Gilian Wagner vom TC GW Eidenborn (Saarland). Nachdem Julian mit 6:2 und 4:1 führte, gab sein Gegenüber entnervt auf. Herzlichen Glückwunsch zu der famosen Turnierwoche!

3. Luise Reisel wird erstmals Adlerin des Monats

Die Ehrung für den Juli war eine leichte Entscheidung.

Luise Reisel (3.v.r. auf dem Foto) hat sich nach ihrer langen Verletzung Stück für stück zurückgekämpft und war pünktlich zur Hessenligasaison der Damen fit.
Nach dem sie die ersten beide Spiele im Einzel noch pausieren mußte, wurde es für sie eine tolle Saison in Hessens höchster Spielklasse. Im Einzel erzielte sie eine sagenhafte 5:1 Bilanz .Luise verlor lediglich in einem dramatischen Match mit 6:7 im 3.Satz gegen Yvonne Juric vom TC Olympia Lorsch. Einen besonders starken Auftritt hatte Luise im Match gegen Alexandra Bezmenova vom TC Bad Homburg, welches sie mit 7:5 und 6:4 gewann.
Auch im Doppel hatte Luise eine positive Bilanz aufzuweisen (5:3) und gewann die letzten 4 Doppel der Saison.

Ende Juli stelle Luise auch ihre starke Form beim Damenturnier in Hünfeld unter Beweis. Auf ihrem Weg in das Halbfinale schlug sie unter anderem die Topgesetzte Celine Fritsch vom TV Fürth (Nummer 70 Deutsche Damen!!) und die Adler Cup Siegerin Yu Shan vom TEVC Kronberg.
Erst dann unterlag sie knapp mit 6:7 und 5:7 gegen Sarah Nikocevic von BASF Ludwigshafen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem famosen Monat und der damit verbundenen Auszeichnung!

4. Erfolg der „Eintracht-Adler“ beim 30. Rhein-Main-Business-Cup

Am vergangenen Freitag trafen sich bei herrlichem Wetter rund 80 Tennisspieler aus der Region zum traditionellen Rhein-Main-Business-Cup auf der Anlage des FTC Palmengarten.

Das von „Mr. Matchball“, Horst Stumpf, organisierte Doppelturnier ist für „Senioren“ ab Alter 30 vorgesehen und die jeweiligen Sieger werden in drei Altersklassengruppen durch einen Satzgewinn jeder gegen jeden ausgespielt.

Unsere Mannschaft, die „Eintracht-Adler“, waren dieses Jahr hochkarätig besetzt: Simon Weidl und Carsten Müller von den Hessenliga-Herren 30, Felix Rädel und Aleksandar Filipin von den Verbandsliga-Herren 30 und Thilo Müller und Gregor Schradi von den Verbandsliga-Herren 40. Wie erwartet konnte man die ersten drei Gegner ohne Satzverlust besiegen, so dass es wieder einmal im letzten Spiel gegen die Mannschaft von „BMW-Euler“, mit Spielern vorrangig vom TC Bad Vilbel um den Coach Andreas Binder, um den Sieg ging. Nach hartem Kampf konnte leider nur unser Spitzendoppel mit unseren beiden Hessenligaspielern gewinnen, so dass am Ende ein erfolgreicher zweiter Platz heraussprang.

Bei der anschließenden Siegerehrung und Tombola waren unsere Spieler aber sehr guter Stimmung und hatten durch den Gewinn von zwei Hauptpreisen sogar noch Losglück. Auf ein Neues in 2019!

5. Besuch am Hamburg Rothenbaum

Nachdem der Förderverein jedes Jahr eine Reise für Jugendliche unterstützt und es die letzten Male nach Heufeld in Bayern zu einem LK Turnier ging, stand 2018 der Besuch des ATP Turniers Hamburg Rothenbaum auf dem Programm. Heufeld war nicht möglich, da der diesjährige Termin mit dem Adler Cup bei der Eintracht kollidierte.

Statt aktivem Tennis wurde also zugeschaut und es hat sich gelohnt. Die wohl beste Besetzung in Hamburg seit Jahren konnte verbucht werden und die Betreuer Azra und Carsten sahen mit den 13 Jugendlichen fantastische Spiele an den ersten beiden Tagen. Ob Monfils, Gasquet, Paire, Verdacso , oder der Superstar Dominic Thiem – alle konnten aus der Nähe bewundert werden und die Kids hatten die Auswahl zwischen dem Center Court und zwei Nebenplätzen. Am dritten Tag wurde etwas ausgeschlafen und nach einem guten Frühstück im Hotel fand eine tolle einstündige Hafenrundfahrt statt. Anschließend wurde noch eine Eisdiele besucht und Hamburg etwas erkundet. Am Nachmittag stand schon wieder die ICE Fahrt nach Frankfurt an und die Gruppe war sich einig, das es ein sehr schöner Aufenthalt war, der aber gerne noch 1-2 Tage hätte länger gehen können. Vielen Dank an den Förderverein für die finanzielle Unterstützung und das tolle Angebot.

6. Neuer Rebound Ace-Außenplatz kurz vor Eröffnung

Unser 14. Außenplatz steht kurz vor der Fertigstellung. Die Zaunarbeiten wurden vergangene Woche begonnen und anschließend fehlt nur noch ein finaler grüner Anstrich des Außenbereichs. Der neue Platz hat den ganzjährig bespielbaren ReboundAce Belag und ist somit identisch mit dem in der Halle. Er spielt sich somit sehr angenehm, da die Bälle nicht verspringen, da es keine Löcher gibt. Auch ist keine Frühjahrsinstandsetzung nötigt. Bei gutem Wetter steht der Platz somit auch im Winter den Mitgliedern zum Spielen zur Verfügung. Die Planungen haben hier einige Zeit in Anspruch genommen, auch weil eine Lösung mit der unteren Naturschutzbehörde erzielt werden mußte. Aus diesem Grund wird unsere schöne Anlage im Herbst noch weiter begrünt und somit noch attraktiver.

Die offizielle Platzeröffnung wird in circa zwei Wochen stattfinden. Der Platz ist dann ganz noch mal über das Platzbuchungssystem buchbar.

 

Hessenliga

Die Berichte vom vergangenen Wochenende und dem gestrigen Mittwoch finde sie HIER.

Das finale Wochenende steht bevor. Unsere Damen haben nach ihrem souveränen Sieg gegen den TC Viernheim Tabellenplatz 4 sicher. Am Samstag ist spielfrei und zum abschließenden Spiel geht es am Sonntag zum TC Seeheim.

Die Herren haben noch die Chance Vizemeister zu werden und eine tolle Saison zu krönen. Dafür wären aber zwei Siege nötig.

Am Samstag kommt der noch abstiegsbedrohte TK Langen an den Riederwald und am Sonntag geht es zum Spitzenteam BW Wiesbaden.

Wir würden uns zu unserem letzten Heimspiel am Samstag um 10 Uhr über eine ähnlich tolle Kulisse wie gegen Palmengarten freuen.