Seite wählen

Trainingsvideo für zuhause | Yoga mit Dorin und Azra

Liebe Mitglieder,

das Tennisleben liegt zwar aufgrund der Pandemie derzeit still, die Vorbereitungen auf die Sommersaison laufen aber bereits auf Hochtouren. Unser Platzwart Thomas kümmert sich weiterhin um die Außenplätze, wässert und walzt diese täglich, damit Ihr direkt drauf könnt, sobald die Sportanlagen hoffentlich bald wieder eröffnen dürfen!

Für die Zwischenzeit haben wir für unsere Mitglieder einen YouTube-Videokanal erstellt, auf dem wir in den kommenden Tagen einige Trainingsvideos zu verschiedenen Trainingsthemen unter dem Motto „Wir Trainieren Zuhause“ veröffentlichen werden.

Los geht es mit drei Yoga-Sessions, geleitet von unserer Damen-30-Spielerin und Yoga-Lehrerin Dorin.

Um weitere Videos nicht zu verpassen, könnt ihr gerne unseren → YouTube-Kanal abonnieren und uns auf → Instagram und → Facebook folgen.

Wer möchte, kann seine Heim-Trainingseinheiten gerne auch kurz filmen und diese unser dem Hashtag #eintrachttennis auf Instagram Teilen. Eine „Social Wall“ für diesen Hashtag findet ihr hier: → http://tennis-eintracht.com/social-wall

Passt auf euch auf und bleibt fit und gesund!
Euer Trainer- & Vorstandsteam

VIELEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

Liebe Mitglieder,

wir bedanken uns ganz herzlich auch im Namen von Mikys für Eure schnelle und großartige Unterstützung!!!

Ab sofort beenden wir die Aktion und bitten Euch, keine Zahlungen mehr auf das PayPal Konto zu leisten.
Für Rückfragen könnt Ihr Euch jederzeit an Evi Distler unter distler@tennis-eintracht.de.

Trainingsbetrieb wird ab morgen, den 17.3. bis vorerst bis Ostern eingestellt!

Liebe Eltern, liebe Kinder und Jugendliche, liebe Mitglieder,

der Trainingsbetrieb der Tennisabteilung wird ab morgen, Dienstag den 17. März bis Ostern eingestellt. Dies betrifft das Tennis- und auch das Athletik- und Krafttraining.

Diese Entscheidung des Vereins, der nicht zuletzt dem Schutz unserer Mitglieder dient, darf aber nicht zu Lasten der Trainer gehen. Deshalb haben wir entschieden, dass die Trainer ihre Vergütungen bis zum Ende der Wintersaison erhalten, so als ob Training stattfinden würde. Damit zeigen wir uns mit unseren Trainern solidarisch. Wir gehen von Eurem Verständnis für diese Entscheidung aus.

Da die weitere Entwicklung der Verbreitung des Corona-Virus nicht abzusehen ist werden wir Euch auf dem Laufenden halten, ob die Eröffnung der Tennis-Saison wie geplant erfolgen kann.

Bleibt gesund!

Euer Vorstand der Tennisabteilung von Eintracht Frankfurt

Tag der offenen Tür am Sonntag, den 26.4.

Liebe Eintrachtler,

Nachfolgend alle relevanten Informationen zu unserem Tag der offenen Tür inklusive Saisoneröffnung am Sonntag, den 26.April.
An diesem Tag findet um 12.30 zudem unser Schleifchenturnier statt (Plakat ebenfalls im Anhang).
Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiches Erscheinen.

Zudem sind wir stolz ihnen mitteilen zu können, dass wir erstmals vom 8.-14.Juni die Hessenmeisterschaften der Damen und Herren auf unserer Anlage ausrichten.
Aufgrund unseres 100 jährigen Jubiläums und des Umbaus in Bad Homburg haben wir vor kurzen den Zuschlag des HTV erhalten.

Am Samstag, den 13.Juni haben wir auf unserer Anlage die große 100 Jahres-Feier. Wir finden es toll genau auch an diesem Tage die Halbfinals der Meisterschaften in das Programm integrieren zu können.

Hierzu folgen noch nähere Informationen und Einladungen.

100 JAHRE FEIER am Samstag, den 13. Juni 2020

Die Eintracht Tennisabteilung wird 100 Jahre alt. Neben diversen Aktivitäten möchten wir dies gemeinsam groß feiern. Daher wäre es schön sich den 13.Juni im Kalender zu notieren, damit wir mit möglichst vielen Mitgliedern und Freunden an diesem Tag unser großes Jubiläumsfest in einem würdigen Rahmen absolvieren.

Nähere Informationen zum Ablauf folgen.

Gesunderhaltung und Grippeschutz / Präventionsmaßnahmen und Ansprechpartner

Liebe Spieler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

anlässlich der aktuellen Grippesituation möchten wir Ihnen / Euch mit diesem Informationsschreiben Empfehlungen für die allgemeine Vorsorge zum Grippe-Schutz an die Hand geben.

Wir stehen in einem engen Austausch mit unseren kooperierenden Ärzten und Spezialisten, um über die aktuelle Situation befinden und gemeinsam geeignete Maßnahmen initiieren zu können. Darüber hinaus richten wir uns selbstverständlich nach den Anweisungen der lokalen Gesundheitsämter.

Informationen zur aktuellen Sachlage erhalten Sie / erhaltet Ihr bei der Hotline des Landes Hessen unter der landesweiten Rufnummer 0800-5554666 (montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr).

Viele Grüße
Das Vorstandsteam der Tennisabteilung

Im Rahmen des Grippeschutzes und mit dem Ziel der Gesunderhaltung aller Akteure in unserem Verein
möchten wir Sie / Euch bitten, die im Folgenden genannten drei Punkte zu berücksichtigen – im Alltag  wie auch im Rahmen der sportlichen Aktivitäten in unserem Verein:

1. Gründliche Hand-Hygiene

Wir empfehlen, die Hände regelmäßig zu waschen. Darüber hinaus ist es ratsam, die Hände regelmäßig zu desinfizieren. Folgende Zeitpunkte bieten sich während des Aufenthalts auf unserem Gelände an:
• Bei Ankunft und Verlassen des Trainingsgeländes
• Vor und nach dem Training
• Vor dem Essen und nach Kontakt mit Oberflächen (z.B. Haltegriffe)
• Nach Toilettenbenutzung

2. Hustenetikette

Wir empfehlen, beim Husten oder Niesen folgende Punkte zu beachten:
• Beim Husten oder Niesen mindestens einen Meter Abstand von anderen Personen halten; zudem: sich von anderen Personen wegdrehen.
• am besten in ein Einweg- / Papiertaschentuch husten oder niesen (Achtung: Taschentuch nur einmal verwenden).
• Alternativ bietet sich das Husten und Niesen in die Armbeuge an.
• Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten immer gründlich die Hände waschen.

3. Barrieremaßnahmen

Unser Immunsystem kann viele Krankheitserreger, die uns ständig umgeben, abwehren.
Zusätzlich und unterstützend kann einer Ansteckung mit übertragbaren Infektionskrankheiten vorgebeugt werden, indem man Krankheitserreger auf Abstand hält:
• Engen Kontakt meiden, insbesondere mit Erkrankten.
• Das Tragen wetter- und witterungsangepasster Kleidung – beispielsweise während des Trainingsbetriebs.
• Im Krankheitsfall: zu Hause auskurieren.

Trotz aller Hygienemaßnahmen (waschen und desinfizieren) sind insbesondere die Hände bzw. der Kontakt der Hände mit Augen, Nase oder Mund Eintrittstor für Krankheitserreger. Um die Weitergabe möglicher Krankheitserreger zu reduzieren, empfehlen wir dringend, auf das Händeschütteln zu verzichten.

Hauck und Aufhäuser Adler-Cup mit 14.Auflage

An diesem Wochenende startet der Hauck und Aufhäuser Adler-Cup am Riederwald. Trotz vieler anderer attraktiver Turniere ist dies das Highlight der Wintersaison bei der Eintracht.

Das Jugendturnier hat die starke Kategorie J2 und ist daher über die Grenzen Hessens hinaus sehr attraktiv. Dies zeigt sich auch dieses Jahr wieder bei Betrachtung der Felder.

Neben der hohen Resonanz ist auch die Qualität in den einzelnen Konkurrenzen hervorragend. Viele Spieler aus ganz Deutschland verteilt finden sich ab Freitag um 14.30 Uhr in den drei Hallen der Eintracht wieder und kämpfen um Punkte für die Rangliste.

Bei den Junioren wird in der U10, der U12, der U14, der U16 und der U18 gespielt. Zudem wird ein U21 Nachwuchswettbewerb bei den Damen und Herren ausgetragen. Bei fast allen Konkurrenzen sind Wartelisten erstellt worden, da bei über 130 Meldungen nicht jeder berücksichtigt werden konnte.

Die Nummer 1 der Setzliste bei den Damen ist Sofie Schwenkreis vom TUS Neunkirchen. Sie steht auf Nummer 207 der Deutschen Damenrangliste. Der Eintrachtler Sven Corbinais führt die Liste bei den U21 Herren an. Stärkster Teilnehmer in einem sehr gut besetzten U18 Feld mit 4 LK1ern ist Daniel Grey vom Wiesbadener THC, gefolgt von Erik Schießl aus Fürth.

Die U12 und U14 Felder haben es ebenfalls in sich. Bei der U12 ist der beste Frankfurter mit Julius Tekotte vom TC Bad Vilbel nur auf Position 8. Die vier gesetzten Spieler kommen hier aus Aschaffenburg, Bochum, Hannover und Nordhorn.

Ähnliches Bild in der U14.Von den sechs bestplatzierten Spielern ist nur der Topgesetzte Tom Sickenberger vom TVA 1860 Aschaffenburg aus Hessen.

Spielbeginn ist am Freitag ab 14.30 Uhr. Am Samstag beginnen die Matches ab 8.30 Uhr und am Sonntag stehen ab 9 Uhr die Halbfinals auf dem Programm. Turnierleiter Carsten Müller und sein Team freut sich auf drei spannende Turniertage, sowie attraktives Tennis und wünscht allen Eintrachtlern viel Erfolg!

NEWSLETTER | Februar 2020

ITF Turnier

Anfang des Jahres fand das 2.ITF Jugend-Weltranglistenturnier bei der Eintracht statt. Leider haben alle Gastgeber sowohl im einzel, als auch im Doppel in der 1.Runde verloren. Trotzdem war es ein tolles Event und eine ereignisreiche Woche am Riederwald.

Ein Bericht ist auf unserer Homepage zu lesen.

Skyline Open

In der 3.Januarwoche fanden die Skyline Open in den Traglufthallen statt. Gespielt wurde in der U12M und in der U14M, sowie bei der U21 bei den Damen und Herren.

Sven Corbinais gewann die Nachwuchskonkurrenz und holte einen Titel für die Gastgeber.

Einen Turnierbericht und die Siegerfotos finden sie hier.

Eintrachtler erfolgreich in ganz Deutschland

Unser U14 Spieler Chris Hohmann hat das Turnier in Offenthal In der Kategorie J4 gewonnen. In der Altersklasse U14 gewann er all seine Matches und besiegte im Finale Florian Bert mit 7:5 und 6:4.

 

 

Und noch ein u14 er hat zugeschlagen. Phil Dungs hat das J3 Babolat Tour Turnier in Bad Nauheim in der U13 gewonnen. Im Endspiel siegte er klar mit 6:2 und 6:0 gegen Luis Benner von RW Giessen.

 

 

Parsa Ghadere hat den 1. Platz beim Turnier in Götzenhain Anfang Februar geholt. Beim geballt.de Ranglisten-Cup siegt er in der U12 Konkurrenz.

 

 

Und auch unser ganz junger Nachwuchs hat erfolgreich gespielt.

Mats Dankert hat bei der offenen Turnierserie in Aschaffenburg die Midcourt A Konkurrenz gewonnen.

 

 

 

Lilly Becker feierte ebenso einen Erfolg. Sie gewann beim Jüngstenturnier in der U11 bei den Regionalmeisterschaften in der Kategorie J2 im Tennisverband Mittelrhein.

 

 

Dominic Ducariu schlug gleich zweimal zu. Ende Januar wurde er beim J2 Turnier in Isernhagen Zweiter. Nach drei starken Matches unterlag er erst im Finale gegen Flynn-Tjark aus Bad Ems. Und eine Woche später kam er wieder in das Endspiel eines J3 Turnieres in Bremen. Hier spielte er sogar in der U18.

 

 

Julien Penzlin spielte am vergangenen Wochenende stark auf und holte sich einen A7 Turniererfolg. Er gewann das Herrenturnier (TAW AK Cup) in Altenkirchen, obwohl er im Halbfinale schon 3 Matchbälle abwehren mußte.

 

 

 

Bezirksmeisterschaften bei der Eintracht

Ende Januar fanden die ersten von vier Bezirksmeisterschaften in den beiden Sandhallen bei uns statt.

Es wurde in der U11 und U12 weiblich und in der U11 männlich gespielt.

Ein Titel blieb am Riederwald. Es gewann bei den Junioren U11 im reinen Eintrachtfinale Vitus Bellmann gegen Carl Feilcke in zwei Sätzen

Elena Schmidt wurde bei den Mädchen in der U11 gute Vierte.

Am kommenden Wochenende folgen die zweiten Bezirksmeisterschaften. Die männlichen Konkurrenzen der U12, U13 und U16 werden am Samstag und Sonntag ausgespielt.

Vier dritte Plätze bei den Hessenmeisterschaften

Bei den Hessischen Jugend-Meisterschaften im Leistumgszentrum Offenbach errungen die Eintrachtler vier 3.Plätze.

In der U14 unterlagen Mihailo Milenkovic und Tim Reith erst im Halbfinale und spielten bis dato ein starkes Turnier.

Unser U18 Hessenliga-Neuzugang Kiano Litz erreichte in der U16 ebenso den guten 3.Platz.

Und auch Julien Penzlin verlor trotz eines großen Kampfes in der Vorschlussrunde gegen den später Sieger Luke Heron knapp im CT.

Events 2020

Unser Eventkalender 2020 steht. Im angehängten Dokument finden sie einen Überblick über wichtige Daten des ganzen Jahres. In unserem 100 jährigen Jubiläumsjahr werden wir diverse Events zeitnahe ausführlicher ankündigen. Wir freuen uns gemeinsam mit unseren Mitgliedern auf spannende Monate.

ITF Turnier – Spielplan für das Wochenende

Das ITF Jugendweltranglisten-Turnier bei der Eintracht läuft seit diesen Montag auf Hochtouren.

Spannende Spiele, viele interessierte Zuschauer und zufrieden Gesichter bei Teilnehmern und Organisatoren über die bisher gelungenen Tage am Riederwald.

Wie schon bei der ersten Auflage letztes Jahr läuft die Organisation reibungslos ab und die ausländischen Gäste sind sehr zufrieden in Frankfurt.

Ein Frankfurter Junge ist auch am morgigen Samstag noch am Start. Neo Niedner vom SC Safo erreichte mit drei glatten Siegen eindrucksvoll das Halbfinale. Dies hatte er bereits letztes Jahr geschafft, unterlag dort aber nach großem Kampf knapp in drei Sätzen.

Der Spielplan für das Wochenende:

Samstag
10 Uhr Halbfinale der Juniorinnen; anschl.Halbfinale der Junioren
Nicht vor 14 Uhr: Halbfinale der Juniorinnendoppel, anschl Juniorendoppel.

Sonntag
10 Uhr parallel die Finals der Juniorinnen und Junioren, anschl. die Doppelfinals.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer bei sicher hochklassigen Matches.