NEWSLETTER September I

1. Tim Pütz wird zum Dritten Male deutscher Mannschaftsmeister mit BW Halle

Ex Eintrachtler Tim Pütz hat sich zum Dritten Male den Meistertitel mit BW Halle geholt. Er spielte eine fantastische Saison und hatte großen Anteil am Erfolg.

Hier ein Auszug aus einer Presseerklärung zur Deutschen Meisterschaft von Blaus Weiß Halle 2017:
„Es ist die sportlichste Meisterschaft“, so Halles Teamchef Thorsten Liebich, „denn die Liga ist so ausgeglichen wie noch nie. Entscheidend für uns war, dass wir einen breit aufgestellten Kader hatten und in den entscheidenden Situationen hatten wir das siegbringende Momentum.“ Beispielhaft steht für das GERRY WEBER-Team, das mit dem Gewinn dieser Deutschen Meisterschaft nach 1995, 2006, 2014 und 2015 in 20 Jahren Bundesliga den fünften Titel gewinnen konnte, der gebürtige Frankfurter Tim Pütz. Zwar wird der 29-jährige Tennisprofi auf der ATP-Weltrangliste nur auf Position 466 gelistet, doch in der Liga ist er in dieser Saison der erfolgreichste Haller Spieler. Mit 5:1-Einzelerfolgen und acht Siegen im Doppel, addiert zu einer 13:1-Gesamtbilanz, avancierte er zum besten Bundesliga-Spieler des Jahres. Großes Lob für den Mannschaftsmeister 2017 gab es auch von Seiten Robert Hampes, der als Vorsitzender des Bundesauschusses des Deutschen Tennis Bundes die Siegerehrung vornahm und zugleich Präsident des Westfälischen Tennis-Verbandes ist.

Wir gratulieren Tim recht herzlich zu diesem großen Erfolg!

2. Matchball Business Club zu Gast am Riederwald

Horst Stumpf, Herausgeber der Tenniszeitschrift Matchball war zu Gast bei der Eintracht, um eines seiner diversen Doppelturniere auszutragen. Dies ist die 3.Auflage in den letzten drei Jahren und das Wetter spielte wie immer bisher mit.

Nach einem leckeren Frühstücksbuffet gab es sechs Runden Doppel mit verschiedenen Paarungen, die vom Turnierleiter Michael Loeffler (Redakteure der Frankfurter Neuen Presse) bestimmt wurden.

Das abschließende Grillen rundete den gelungenen Tag ab.Alle Teilnehmer des Matchball Clubs hatte eine Menge Spaß und genossen die gemütliche Sommerterrasse bei uns im Club.

3. Henri Zörnig wird Adler des Monats August

Eine unserer Nachwuchshoffnungen Henri Zörnig bekommt erstmals die Auszeichnung „Adler des Monats“ und diese hat er sich redlich verdient.

Im August gewann er alle seine Medenspiele in der U10 und der U12 und wurde mit beiden Mannschaften Bezirksmeister.

Am vergangenen Wochenende zeigte er dabei besondere Nerven. Am Freitag lag er im entscheidenden Meisterschaftsspiel gegen Palmengarten in seinem Einzel der U10 bereits mit 4:9 im CT zurück, aber gewann diesen noch mit 11:9.Durch den Erfolg und den darauf folgenden Doppelsieg trug Henri enorm zum Titelgewinn bei.

Eine Tag später gewann er auch in der U12 gegen Palmengarten mit 11:9 im CT und bestätigte seine starke Form.

Wir gratulieren Henri ganz herzlich!

4. U12 Junioren kämpfen um Hessenmeisterschaft

Nachdem sich 2016 unsere U14 den Titel des Hessenmeisters holte, hat nun ein weiteres Team der Eintracht die Chance Hessens Nummer 1 zu werden.
Die u12 hat nach ihrer souveränen Bezirksmeisterschaft zunächst eine schwere 3er Gruppe zu überwinden, um in das Finale beim HTV zu gelangen.
Am Donnerstag, den 7.September geht es um 16 Uhr zum TC Messel, bevor es am Samstag, den 9.September auf heimischer Anlage zumindest auf dem Papier zum entscheidenden Spiel gegen den Meister aus Wiesbaden, den TC Usingen geht . Spielbeginn ist um 10 Uhr.
Dominic Ducariu, Kai Goedecke, Mihailo Milenkovic, Jan Bevc und Henri Zornig freuen sich mit Trainer Karsten Kirsch auf Unterstützung!